..aus Pilzen, Wurzeln und Kräutern

Heilsame Tees

..aus Pilzen, Wurzeln und Kräutern
© Freya-Verlag

von Conny Dollbaum-Paulsen

Wer bisher dachte, wirksame europäische Heil-Tees würden ausschließlich aus Blüten, Blättern und der ein oder anderen Wurzel gewonnen, kann Interessantes erfahren. Im neuen Buch von Sandra Reichör wird deutlich, dass es neben den herkömmlichen Teezubereitungen eine Reihe eher unbekannter und auch ungewöhnlicher Heiltee-Zubereitungen gibt, die kennenzulernen sich lohnt.

Wer käme schon auf die Idee, den glänzenden Lackporling oder den Lärchenschwamm aus dem Wald als Tee-Zutat benutzen zu wollen?

Ein Praxisbuch für jeden Tag

Auch wenn im Buch ungewöhnliche Pilze und Wurzeln vorgestellt werden, kommen natürlich alle wohlbekannten Pflanzen vor, die sich in der Naturheilkunde bewährt haben. Der besondere Nutzen des Buches Heilsame Tees aus Pilzen, Wurzeln und Kräutern liegt klar in der Übersichtlichkeit:

Der Inhalt ist nach Erkrankungen geordnet:
Zunächst gibt es einen kurzen Überblick zu den typischen Symptomen, bei den Atemwegen geht es dann beispielsweise um Halsschmerzen, Schnupfen, Husten, Bronchitis verbunden mit den sehr wichtigen Hinweisen, wann unbedingt ärztlicher Rat einzuholen ist.

Es folgt eine grobe Kategorisierung der vorgestellten Pflanzen, bezogen auf die Atemwege geht es u.a. um schleim- und krampflösende oder auswurffördernde Mittel. Die Pflanzen werden einzeln und immer über eine Seite in einem Kurzporträt vorgestellt, dazu gibt es alle Angaben zur Teezubereitung. Diese Informationen werden durch einen kleinen feinen Info-Kasten mit dem Titel  Wissenswertes und/ oder Interessantes ergänzt, dort finden sich in Kürze sehr interessante  Hinweise beispielsweise auf den Gebrauch in anderen Kulturen oder welche ungewöhnlichen Besonderheiten diese Pflanze mitbringt.

Jedes Kapitel wird mit einer Liste bewährter Teemischungen abgeschlossen – dieser Teil ist für alle geeignet, die weniger heilkundlich interessiert sind und einfach nur wissen wollen, welche Mischung sich bei welchen Beschwerden am besten bewährt hat.

Ein wirklich hilfreiches Buch, das in jeden Haushalt gehört, in dem Tees als Medizin ihren Platz haben. Und bei wem das noch nicht der Fall ist, also bei allen, die an der Wirksamkeit von Tees zweifeln oder auch bei denen, die die Zubereitung eher lästig und kompliziert finden, kann das Buch seinen Teil dazu beitragen, das zu ändern.

Sandra Reichör
Heilsame Tees aus Pilzen, Wurzeln und Kräutern
Freya Verlag: shop.freya.at
€ 19,90

Autorin Sandra Reichör

Sandra Reichör, BEd und Dipl. TEM-Praktikerin unterrichtet Biologie und Umweltkunde, Ernährung und Haushalt sowie Englisch. In ihrer Heimat, im unteren Mühlviertel in Oberösterreich, erkundet sie gerne die Wunder der Natur und liebt es zudem, die Schätze aus Wald und Wiese zu verarbeiten. Fasziniert von der Traditionellen Europäischen Medizin, der Phytotherapie und den naturheilkundlichen Methoden leitet sie Kurse und Workshops. Sie hält Vorträge, führt Kräuterwanderungen und gibt ihr Wissen und ihre Erfahrungen auf ihrem Blog www.naturlichgsund.at weiter.

 

Mehr Good News ►

Zurück